"Song des Monats" macht Pause

Konzert am 19.11. im Lautertal
Konzert am 19.11. im Lautertal

Liebe Mit-Sängerinnen und -Sänger

ich bereite gerade ein neues Programm vor und habe ansonsten auch viel mit Vorträgen etc. zu tun. Sobald ich wieder Luft habe gibt es neue Lieder - einfach ab und zu vorbei schauen.

 

Aber danach geht's weiter - versprochen!

Scarboro fair

Die nordenglische Küstenstadt Scarborough war im Mittelalter ein wichtiger Treffpunkt für Kaufleute, weil dort jedes Jahr im August eine große Handelsmesse stattfand. Heute findet unter diesem Namen jedes Jahr im September ein Musikfestival statt.

 

Vermutlich wurde das Lied im 16. Jahrhundert geschrieben, möglicher Weise ist es auch aus der schottischen Folkballade "The Elfin Knight entstanden.

 

Durch Wanderungen durch das Land veränderte sich der Text immer wieder - dadurch gibt es heute zahlreiche  Varianten.

 

Das Lied zählt zu den zahlreichen Rätselliedern, die es in vielen Kulturen gibt: Die Liebenden geben sich unlösbare Rätsel auf, um ein Paar werden zu können.

 

Die Gewürze Paisley (Petersilie), Sage (Salbei), Rosmarin (Rosmarin) und Thome (Thymian) stehen für Milde, Kraft, Treue und Mut.

Petersilie und weitere Suppenkräuter waren aber auch Abtreibungsmittel...

Im deutschen Kinderlied "Petersilie, Suppenkraut... heißt es weiter ... steh'n in unserem Garten,

unser Ännchen ist die Braut, kann nicht länger warten..."


mehr lesen

Down By The Sally Gardens

Dieses Lied gehört seit 30 Jahren zu meinem Stammrepertoire weil ich es sehr liebe.

Der Text zu "Sally Gardens" wurde 1889 von William Butler Yeats seiner Geliebten Maud Gonne gewidmet.

Yeats schrieb den Text auf ein traditionelles irisches Air “The Maids of Mourne Shore.”

 

Der Song ist aus der irischen Folklore nicht mehr wegzudenken und wurde von allen bekannten und unbekannteren Folkies performed - so auch von mir.

mehr lesen

'tis Pretty To Be In Ballinderry

Dies ist das allererste Lied, dass ich vor vielen Jahren lernte, zur Harfe zu singen.

Es ist ein Liebeslied aus der irischen Bunting Collection (1840). Ein Mädchen beschreibt die schöne Zeit in Ballinderry mit ihrem Gelieben Phelim und wie es war, bevor er nach Amerika aufbrach und auf See vermisst wurde.

Ich singe hier die 2-strophige Version. Den kompletten Text findet Ihr unten als Download.

Download
ballinderry.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.7 KB

Nochmal Spinnstube: "Spinn Spinn meine liebe Tochter" / "Whistle Daughter Whistle"

Nach dem Mai - Song des Monats bleiben wir noch ein wenig in der Thematik "Zwiegespräche" zum Thema Liebessehnsucht. Wir finden oft in alten Volksliedern Diskussionen zwischen Mutter und Tochter (leider nie Vater und Sohn :-) ) - oder einem Mädchen und einem Spinnrad (s. "Hullamackadoo") oder sonstigem Gebrauchsgegenstand seiner Zeit. Die beiden Juni-Songs sind sich in der Thematik gleich, einmal soll die Tochter eifrig spinnen und bekommt schöne Kleidung in Aussicht gestellt, bei dem anderen Song soll sie pfeifen und dann eine Kuh und ein Schaf bekommen. Aber nur dann, wenn sie einen Mann bekommen soll, entwickelt die Tochter ungeahnte Fähigkeiten...

 

mehr lesen

Hullamackadoo

Es gibt sehr viele alte Spinnstubenlieder, in denen die Mädchen ihrer Sehnsucht nach einem Mann Ausdruck verleihen oder mit ihrer Mutter darüber verhandeln, was sie noch alles erledigen müssen, um endlich heiraten zu dürfen.

Hier ein Spinning wheel Song aus Schottland “Hullamackadoo”. Das Mädchen fragt Ihr Spinnrad, wie er wohl aussehen wird, ob er scheu oder keck sei und wann er denn endlich zu ihr kommen werde – die Antwort bleibt allerdings offen…

mehr lesen

Friling

Eines meiner liebsten jiddischen Lieder kommt aus dem Wilnaer Ghetto. Es wurde dort für eine Revue von Scholem Kaczergijinski geschrieben.

Eine junge Frau geht durch das Ghetto und erinnert sich an ihren Liebsten. Um sie herum ist die Welt am Erblühen, der Frühling ist gekommen – ihr Liebster aber ist verschwunden und sie weiß nicht wohin – wir aber wissen heute, wohin er gekommen ist…

Ich habe den Song für Euch aufgenommen. Den Text und die Noten findet Ihr auf der Seite von Yad Vashem. Achtung! Die Aussprache ist phonetisch in englischer Sprache notiert.
Text und Musik Friling

mehr lesen

Die fünf Söhne (Ik hebbe se nich op de Scholen gebracht)

Ein wundervolles, sehr trauriges Lied aus Ostfriesland um 1575. Eine Mutter beklagt das Schicksal ihrer 5 Söhne, die alle auf tragische Weise zu Tode gekommen sind. Sie bittet auf dem Kirchhof Gott, ihnen ihre Sünden zu vergeben und sie in sein Reich zu holen.

Das Lied habe ich in einer Ausgabe des "Zupfgeigenhansel" von 1937 wieder entdeckt (beim Aufräumen und Durchblättern...)

mehr lesen

Ich hab' die Nacht geträumet

Das Lied wurde im 18. Jahrhundert publiziert, ist aber sicherlich viel älter. Unsere Freunde von Wikipedia meinen dazu folgendes:

 

"Ich hab die Nacht geträumet ist ein deutsches Volkslied. Die Melodie war bereits vor 1775 bekannt.

mehr lesen

Eriskay Love Lilt

Dieses Liebeslied von den Hebriden habe ich in Schottland von Anne Macdermid gelernt und seitdem ist es in meinem Repertoire. Mein Gälisch lässt leider zu wünschen übrig, deshalb hier die Version in Englisch.

Eriskay ist eine kleine Insel der äußeren Hebriden.

mehr lesen