Los Bilbilicos / La Rosa enflorece

Die Musik der sephardischen Juden hat einen ganz besonderen Reiz. Sie entstand im mittelalterlichen Spanien zunächst an den Fürstenhöfen bevor sie sich im ganzen Mittelmeerrraum ausbreitete. Dabei wurden Stile, Motive und Themen der anderen Länder jeweils mit aufgenommen - was diese Musik so besonders und vielseitig macht. Normalerweise sind die Lieder unbegleitet und es gibt keine Harmonik; hinzu kamen höchstens bei Festen Perkussionsinstrumente.


Von den drei Arten sephardischer Lieder (Balladen, geistliche bzw. liturgische Gesänge und Romanzen) habe ich eine Romanze ausgewählt. 

Das Lied von den Bilbilicos (Nachtigallen) habe ich vor Jahren erstmals von Esther Lamandier gehört - die Aufnahme der Gruppe "Short Tailed Snailes" aus dem Mannheimer Raum möchte ich Euch aber nicht vorenthalten - ich finde sie musikalisch und stilistisch einfach klasse.


Ich habe Euch zum Download von den Folktanzleuten noch Noten und Text hinzugefügt. Viel Spaß beim Singen und Spielen


Download
Los Bilbilicos cantan
Diese und viele andere (Tanz-)noten findet Ihr unter www.folkloretanznoten.de
LosBilbilicos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.4 KB